• Multiple Dichotome Kodierung. Hierbei wird für jede Antwortmöglichkeit eine Variable erzeugt, die dichotom (bspw. 0=nicht ausgewählt; 1=ausgewählt) kodiert werden.
  • Kategoriale Kodierung. Hierbei werden die Kombinationen der Auswahlsets in einer einzigen Variable gespeichert. Um welche Kombination es sich handelt, sollte dann dem entsprechenden Wertelabel entnommen werden können.

QUAMP verwendet die Multiple Dichotome Kodierung von Mehrfach-Auswahl-Fragen. Für jedes Auswahl-Item wird eine eigene Variable erzeugt, die automatisch mit dem Wert 1 für "ausgewählt" kodiert wird. Dieser Wert kann natürlich geändert werden. Der Export verhält sich analog. Er enthält für jedes Auswahl-Item dessen entsprechende Variable.