Bildungsevaluation

Lehrevaluation mit QUAMP

Die Implementierung von QM-Verfahren im Bildungsbereich ist ein zentrales Thema. Mit QUAMP qEducation bieten wir eine bewährte Software-Lösung für Bildungsevaluation sowie unser Know-How zur Umsetzung.

Erfahren Sie mehr

Umfragen & Feedback

Umfragen mit QUAMP

Befragungen sind ein universelles und effektives Mittel, um Wissen zu generieren. Mit QUAMP qSurveyor bieten wir Ihnen ein professionelles Online-Tool, um Befragungen umzusetzen und auszuwerten.

erfahren Sie mehr

Bürgerbeteiligung

Bürgerbeteiligung mit QUAMP

Mitzuentscheiden ist eine der wichtigsten Voraussetzungen für Zufriedenheit und schafft nachhaltig Vertrauen. Mit QUAMP qVoice bieten wir eine Lösung zur Umsetzung kommunaler Beteiligungsysteme.

Erfahren Sie mehr

Online-Bewerbungen & Tests

Bewerbungen mit QUAMP

Die Mitarbeiter sind das Herz einer Organisation. Die Rekrutierung jedoch ist oftmals ein sehr aufwändiger Prozess. Mit QUAMP qAssess bieten wir eine Lösung, um das Bewerbungs- und Auswahlverfahren zu vereinfachen.

Erfahren Sie mehr

LSF-Moodle-Bridge

Wir bedauern, dass wir die LSF-Moodle-Bridge derzeit nicht mehr anbieten können.

Der Einsatz von HIS LSF und Moodle

Auf der einen Seite haben wir HIS LSF, das in der deutschen Hochschullandschaft wohl am häufigsten anzutreffende System zur Verwaltung von Lehrveranstaltungen. Auf der anderen Seite findet an immer mehr Hochschulen die Lernmanagementsoftware Moodle Verbreitung. Für den Einsatz von Moodle sprechen die Fakten, dass der Einsatz von E-Learning-Elementen an unseren Hochschulen mehr und mehr unerlässlich wird und dass es sich bei Moodle um eine ausgereifte und zudem kostenlos einsetzbare Software handelt. Nur eines stellte sich bisher als schwierig heraus: Wie kann man HIS LSF und Moodle zusammenarbeiten lassen?

Das Problem

Sie kennen das, der Start des neuen Semesters steht bevor, die Lehrveranstaltungen werden gesammelt und veröffentlicht, und schließich schreiben sich hunderte Studierende ein. Soweit so gut. Nun möchten Sie es Lehrenden ermöglichen, E-Learning-Elemente einzusetzen, bspw. zu Kommunikationszwecken, für Tests oder (nur) zu Dateiablagezwecken. Sehr schnell zeigt sich das Problem, dass Sie entsprechende Kurse auch in Moodle abbilden müssen. Es muss u.a. sichergestellt werden, dass die Kurse in Moodle verfügbar sind und dass die klassisch eingeschriebenen Studierenden auch in Moodle in die jeweiligen Kurse eingeschrieben sind. Auch müssen Lehrende in die Lage versetzt werden, Ihre Moodle-Kurse selbst verwalten zu können, Sie brauchen also entsprechende Rechtevergaben. Was Sie mit hoher Wahrscheinlichkeit vermeiden möchten, ist, jede Kursänderung einmal in HIS-LSF und einmal händisch in Moodle vornehmen zu müssen. An dieser Stelle kommt LSF/Moodle-Bridge - die Schnittstelle für HIS LSF und Moodle ins Spiel.

Wie funktioniert die LSF/Moodle-Bridge?

Die LSF/Moodle-Bridge implementiert eine Event-basierte Schnittstelle zwischen HIS LSF und Moodle. Das bedeutet, dass die Änderungen, die Sie in HIS LSF durchführen, automatisch an Moodle weitergereicht werden. Die LSF/Moodle-Bridge bietet Möglichkeiten des Abgleiches zwischen beiden Systemen. Auch können in HIS LSF getätigte Änderungen entweder in Echtzeit oder zu bestimmten Zeitpunkten weitergereicht werden. Die LSF/Moodle-Bridge enthält ein graphisches Benutzerinterface, welches u.a. alle Änderungen zeigt und nachvollziehbar macht. Sie können einzelne Änderungen rückgängig machen oder wiederholen.

Die Installation der LSF/Moodle-Bridge ist denkbar einfach: Sie installieren einfach die Schnittstellenbibliotheken für LSF und legen die Moodle seitigen Komponenten einfach zu Ihrer Moodle-Installation. Anschließend surfen Sie zum Benutzerinterface der LSF/Moodle-Bridge und konfigurieren die jeweiligen Verbindungen zu HIS LSF und Moodle. Von nun an werden die Änderungen in HIS LSF in Ihr Moodle-System übertragen.

Sociolutions

So erreichen Sie uns

  • support [at] sociolutions.de
  • Telefon: +49 331 813289 35
Kontaktformular
Experte

Ihr Ansprech­partner

image
image
Logo der Technischen Universität Hamburg
image
image
image
image
image
image
Logo des GKV-Spitzenverbandes
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image

Kunden über uns...

"Wir nutzen QUAMP im gesamten QM-Prozess, ob für die Kurs-Evaluation, bei Absolventenbefragungen, die META-Evaluation oder unser Studierenden-Panel. Unsere Pilot-Partnerschaft hat sich sehr gelohnt. QUAMP erspart uns sehr viel Arbeit, so dass wir uns weiter unserer eigentlichen Arbeit widmen können - die Verbesserung von Lehre und Studium."
Dr. Philipp Pohlenz
Geschäftsführer ZfQ
Universität Potsdam

Kunden über uns...

"Lieber Herr Hagenmüller, wir arbeiten nun schon seit 2008 mit Ihnen und Sociolutions zusammen. Besonders hervorheben möchte ich in diesem Zusammenhang Ihren kompetenten und geduldigen Support, der für mich als Laien in der online-gestützten Evaluation von großer Bedeutung war. Ebenso möchte ich auf ein herausragendes Merkmal der Quamp-Plattform hinweisen: Die Befragungsergebnisse sind unmittelbar nach der Beantwortung eines Fragebogens einseh- und verwendbar. Auch in Gesprächen mit Kollegen und Kolleginnen im Fachbereich Sozialwesen, aber auch in anderen Fachbereichen der Fachhochschule Potsdam wird gerade dieser Aspekt immer wieder sehr positiv bewertet."
Heinz Joachim deVries
Prodekan
Fachhochschule Potsdam